Bremen

Für die Varianten des Weiterbildungsschecks gelten folgende Voraussetzungen:

  • Mit dem Bremer Weiterbildungsscheck Beschäftigte werden an- und ungelernte Beschäftigte mit einem zu versteuernde Einkommen von maximal 20.000 EUR (getrennt veranlagt) bzw. 40.000 EUR (gemeinsam veranlagt) gefördert.
  • Der Bremer Weiterbildungsscheck Arbeitslose richtet sich an Arbeitslose und Leistungsbezieher im SGB II, deren Qualifizierung nicht mit Mitteln des SGB II und SGB III gefördert werden kann.
  • Der Bremer Weiterbildungsscheck kleine und kleinste Betriebe kann sowohl für die Beschäftigten als auch für den Betriebsinhaber gelten.
  • Der Bremer Weiterbildungsscheck Anerkennung richtet sich an Personen, die im Ausland einen Berufsabschluss erworben haben und denen nach Stellung eines Anerkennungsantrages nur eine Teilanerkennung zugesprochen wurde.
  • Mit den Weiterbildungsschecks Kompetenzfeststellung, Nachqualifizierung und individuelle Unterstützungsleistungen werden an- und ungelernte Beschäftigte, insbesondere in prekären bzw. nicht auskömmlichen Beschäftigungsverhältnissen, sowie Arbeitslose und Leistungsbezieher im SGB II gefördert.
  • Die antragstellende Weiterbildungseinrichtung muss in mindestens eines der folgenden Verzeichnisse aufgenommen sein:
  • das Portal der Bundesagentur für Arbeit „KURSNET – Das Portal für berufliche Aus- und Weiterbildung“,
  • die Weiterbildungsdatenbank der Senatorin für Kinder und Bildung sowie deren Nachfolgeportale,
  • das Begünstigtenverzeichnis „Abrechnung der Prämiengutscheine zur Förderung von Weiterbildungsmaßnahmen“ des Bundes.

Es darf sich nicht um eine Maßnahme handeln, die für Betriebe aufgrund gesetzlicher Vorgaben notwendig ist.

Um den Bremer Weiterbildungsscheck zu erhalten, ist ein persönliches Beratungsgespräch in den zentralen Anlaufstellen zu führen.

Die Allgemeinen Fördergrundsätze und die Besonderen Fördergrundsätze des Unterfonds C 2 „Qualifikationsniveau Beschäftigter im Erwachsenenalter verbessern“ des Beschäftigungspolitischen Aktionsprogramms sind zu berücksichtigen.

Art und Höhe der Förderung

  • Die Förderung erfolgt in Form eines Zuschusses.
  • Die Höhe der Förderung ist abhängig von Art und Umfang der Maßnahme.

Antragsverfahren

Anträge sind vor Beginn der zu fördernden Maßnahme und unter Verwendung der Antragsformulare zu stellen an den
Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen der Freien Hansestadt Bremen
Referat 24 – Arbeitsförderung
Langenstraße 38–42
28195 Bremen
Tel. (04 21) 36 19 79-10
Fax (04 21) 36 19 79-09
E-Mail: ursula.strodtmann@wah.bremen.de
Internet: http://www.esf-bremen.de


4.7 bei insgesamt 762 Bewertungen

👍

Ein beispielhaftes Teilnehmer­feedback3

Excel für Controller
Beginn: 26.01.2015

Ganz toller Kurs. Unglaublich viel tiefes Wissen, das den Alltag erleichtert. Atmosphäre, Essen, Getränke, Dozent, alles Super. Werde auf jeden Fall den Kurs PowerPivot besuchen, denn dann hat man erst das komplette Handwerkszeug!!
N.B.

PowerPoint 2010/2013 für Fortgeschrittene
Beginn: 03.06.2016

Sehr guter Trainer, er hat wirklich Spaß an seiner Arbeit. Hat die Inhalte super rübergebracht. Die Gruppengröße war perfekt (3 Teilnehmer). Fragen konnten gestellt werden und wurden alle beantwortet.
A.L.

PowerPoint 2010 Grundlagen
Beginn: 04.11.2015

Die Schulung war spitze!
S.K.

Excel 2010/2013 für Fortgeschrittene
Beginn: 10.11.2016

Das Seminar war insgesamt gut. Zum Seminarinhalt, war es sehr Personen bezogen, was aber sehr von Vorteil war, da der Seminarleiter, auf alle Probleme gut eingegangen ist. Auch die Teilnehmer Zahl habe ich sehr positiv empfunden. Insgesamt werde ich ihre Seminare gerne an Kollegen weiterempfehlen.
T.W.

Excel Experten: Pivot und PowerPivot
Beginn: 08.03.2017

Kompetenter Trainer, gut aufbereitet. Letztlich war die Zeit knapp für den vielen Stoff, evtl. mehr praktische Beispiele. Im Großen und Ganzen aber sehr gut!
F.A.

Excel Experten: Pivot und PowerPivot
Beginn: 14.10.2015

Das Seminar war fachlich Kompetent ausgeführt. Durch die kleine Gruppe wurden auch spezielle Fallbeispiele abgearbeitet. Der Eindruck vom Seminarleiter war sehr gut. Meine Erwartungen an das Seminar wurden voll und ganz erfüllt. Das Erlernte konnte auch bereits in meine tägliche Arbeit einfließen. Vielen Dank.
P.S.

MS Excel 2010/2013/2016 VBA
Beginn: 23.05.2016

Sehr gut organisiert, die Themen waren diskutieret und die Fragen waren auch geklärt. Die Aufgabestellungen waren klar. Die Dozentin hat sehr gut geklärt
J.K.

Lexware Financial Office pro (Einzelworkshop)
Beginn: 23.01.2017

Das Seminar war sehr gut aufgebaut und strukturiert. Die Dozentin war super kompetent und hat sich für individuelle Fragen Zeit genommen. Sehr empfehlenswert. Alles SUPER, vielen Dank!!!
C.M.

MS Project 2010/2013 Grundlagen
Beginn: 10.08.2015

Das Seminar hat mir gut geholfen. Wir konnten viele Fragen gut lösen bzw. beantworten. Wenn ich nochmal eine Schulung bzw. Seminar in diesen Bereichen benötige, würde ich das auch bei Prokoda buchen. Vielen Dank
M.Z.

Suchmaschinenoptimierung (SEO) Einführung
Beginn: 11.02.2016

Das Seminar und die Kompetenz der Dozentin Frau Schiller waren herausragend. Klar strukturiert, detailliert und hochinteressant vermittelt, war das Seminar nicht nur lehrreich, sondern regelrecht spannend. Die Zeit verging wie im Flug und alle Fragen wurden geduldig und ausführlich beantwortet. Sehr zu empfehlen!
T.D.