Bremen

Für die Varianten des Weiterbildungsschecks gelten folgende Voraussetzungen:

  • Mit dem Bremer Weiterbildungsscheck Beschäftigte werden an- und ungelernte Beschäftigte mit einem zu versteuernde Einkommen von maximal 20.000 EUR (getrennt veranlagt) bzw. 40.000 EUR (gemeinsam veranlagt) gefördert.
  • Der Bremer Weiterbildungsscheck Arbeitslose richtet sich an Arbeitslose und Leistungsbezieher im SGB II, deren Qualifizierung nicht mit Mitteln des SGB II und SGB III gefördert werden kann.
  • Der Bremer Weiterbildungsscheck kleine und kleinste Betriebe kann sowohl für die Beschäftigten als auch für den Betriebsinhaber gelten.
  • Der Bremer Weiterbildungsscheck Anerkennung richtet sich an Personen, die im Ausland einen Berufsabschluss erworben haben und denen nach Stellung eines Anerkennungsantrages nur eine Teilanerkennung zugesprochen wurde.
  • Mit den Weiterbildungsschecks Kompetenzfeststellung, Nachqualifizierung und individuelle Unterstützungsleistungen werden an- und ungelernte Beschäftigte, insbesondere in prekären bzw. nicht auskömmlichen Beschäftigungsverhältnissen, sowie Arbeitslose und Leistungsbezieher im SGB II gefördert.
  • Die antragstellende Weiterbildungseinrichtung muss in mindestens eines der folgenden Verzeichnisse aufgenommen sein:
  • das Portal der Bundesagentur für Arbeit „KURSNET – Das Portal für berufliche Aus- und Weiterbildung“,
  • die Weiterbildungsdatenbank der Senatorin für Kinder und Bildung sowie deren Nachfolgeportale,
  • das Begünstigtenverzeichnis „Abrechnung der Prämiengutscheine zur Förderung von Weiterbildungsmaßnahmen“ des Bundes.

Es darf sich nicht um eine Maßnahme handeln, die für Betriebe aufgrund gesetzlicher Vorgaben notwendig ist.

Um den Bremer Weiterbildungsscheck zu erhalten, ist ein persönliches Beratungsgespräch in den zentralen Anlaufstellen zu führen.

Die Allgemeinen Fördergrundsätze und die Besonderen Fördergrundsätze des Unterfonds C 2 „Qualifikationsniveau Beschäftigter im Erwachsenenalter verbessern“ des Beschäftigungspolitischen Aktionsprogramms sind zu berücksichtigen.

Art und Höhe der Förderung

  • Die Förderung erfolgt in Form eines Zuschusses.
  • Die Höhe der Förderung ist abhängig von Art und Umfang der Maßnahme.

Antragsverfahren

Anträge sind vor Beginn der zu fördernden Maßnahme und unter Verwendung der Antragsformulare zu stellen an den
Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen der Freien Hansestadt Bremen
Referat 24 – Arbeitsförderung
Langenstraße 38–42
28195 Bremen
Tel. (04 21) 36 19 79-10
Fax (04 21) 36 19 79-09
E-Mail: ursula.strodtmann@wah.bremen.de
Internet: http://www.esf-bremen.de


4.7 bei insgesamt 909 Bewertungen

👍

Ein beispielhaftes Teilnehmer­feedback

MS Excel 2010/2013/2016 für Fortgeschrittene
Beginn: 21.01.2019

Das Seminar war gut strukturiert und an unsere Bedürfnisse angepasst. Der Seminarleiter konnte die Inhalte sehr gut vermitteln.
G.S.

ITIL Service Transition (ST)
Beginn: 21.01.2019

Trainer: Sehr gut. Angeregte Dialoge, sehr saubere visuelle Darstellung, konnte das Thema sehr gut transportieren. Seminarunterlagen: Der einzige Kritikpunkt ist die fehlende Originaldokumentation von Axelos. Seminarort: Sehr gut
C.W.

Outlook 2010/2013/2016 für Fortgeschrittene
Beginn: 18.01.2019

Fachlich sehr gute Vermittlung Angenehme Atmosphäre
P.K.

Excel Experten: Excel Makros für Jedermann - Mit Makros die tägliche Arbeit automatisieren
Beginn: 18.01.2019

Die Gruppengröße war sehr gut, die Trainerin ist auf spezielle Fragestellungen eingegangen und konnte jede Frage kompetent beantworten.
J.L.

Outlook 2010/2013/2016 für Fortgeschrittene
Beginn: 18.01.2019

war sehr angenehm, die Trainerin war sehr kompetent und aufmerksam... da wir eine kleine Gruppe waren mit 2 Teilnehmern konnten auf die pers. Belange und Probleme eingegangen werden.
S.C.

Excel Workshop - Daten selektieren, visualisieren und auswerten
Beginn: 16.01.2019

Angenehme Kursgröße - kompetente Trainerin - Danke
B.M.

Excel Workshop - Daten selektieren, visualisieren und auswerten
Beginn: 16.01.2019

Der Workshop war sehr informativ und hat mir gut gefallen.
C.O.

SQL Server 2016/2014/2012 - Administration, Monitoring und Clustering
Beginn: 14.01.2019

Alles super, passte inhaltlich perfekt zu meinen Vorstellungen :)
A.H.

Business Process Management I
Beginn: 14.01.2019

Seminar "Business Process Management I" war eine gute Einführung in das Thema. Interaktive, kompetente Vermittlung des Wissens und praxis relevante Beispiele und Tipps. Die praktische Aufgaben fand ich klasse. Vielen Dank.
V.Z.

Access 2010/2013/2016 Grundlagen
Beginn: 07.01.2019

Zu keinem Zeitpunkt war ich desinteressiert, ganz im Gegenteil: ich konnte einen guten Eindruck von Access erhalten. Fragen durften gestellt werden und wurden direkt beantwortet. Der Seminarleiter hat jeden von uns sehr motiviert. Vielen Dank dafür :)
A.K.