QualiScheck – Förderung beruflicher Weiterbildung

Ziel und Gegenstand

Das Land Rheinland-Pfalz fördert mit Unterstützung des Europäischen Sozialfonds (ESF) die Teilnahme von abhängig Beschäftigten an berufsbezogenen Weiterbildungsmaßnahmen durch Zuschüsse in Form eines Bildungsgutscheins (QualiScheck).
Ziel ist es, die berufsbezogenen Kompetenzen der Arbeitskräfte an die raschen wirtschaftlichen und technologischen Entwicklungen anzupassen und damit einen Beitrag zum lebenslangen Lernen sowie zur Fachkräftesicherung zu leisten.

Antragsberechtigte

Antragsberechtigt sind abhängig Beschäftigte mit einem zu versteuernden Jahreseinkommen

  • von mehr als 20.000 EUR bzw. 40.000 EUR bei gemeinsam Veranlagten,
  • von weniger als 20.000 EUR bzw. 40.000 EUR bei gemeinsam Veranlagten, wenn die Kosten der Weiterbildung höher sind als 1.000 EUR (einschließlich Mehrwertsteuer).

Voraussetzungen

  • Die Antragsteller müssen ihren Hauptwohnsitz in Rheinland-Pfalz haben.
  • Von der Förderung ausgeschlossen sind Personen, die eine allgemeinbildende Schule besuchen, eine Erstausbildung absolvieren oder im Rahmen des Erststudiums immatrikuliert sind. Ausgeschlossen sind darüber hinaus Selbständige, Gewerbetreibende, Freiberufler und Nichterwerbstätige.
  • Die Maßnahme muss von einem Weiterbildungsträger angeboten werden, der offiziell akkreditiert wurde.
  • Die Weiterbildungsmaßnahme muss berufsbezogen sein, indem sie zur Verbesserung der Fach-, Methoden- und Sozialkompetenzen beiträgt und – nach dem ersten berufsqualifizierenden Abschluss (Berufsausbildung oder Studium) – dem Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit in einem ausgeübten Beruf dient.
  • Die Anmeldung zur Weiterbildung darf noch nicht erfolgt sein.
  • Von der Förderung ausgeschlossen sind u.a. arbeitsplatzbezogene und innerbetriebliche Anpassungsqualifizierungen/Trainings, Weiterbildungen, für die der Arbeitgeber per gesetzlicher Verpflichtung aufkommen muss, sowie der Erwerb einer Fahrerlaubnis.

Art und Höhe der Förderung

  • Die Förderung erfolgt in Form eines Zuschusses.
  • Die Höhe der Förderung beträgt 60% der direkten Kosten der Weiterbildungsmaßnahme (50% ESF-Mittel und 10% Landesmittel), maximal jedoch 600 EUR pro Person und Kalenderjahr.
  • Lehr- und Lernmittel, Fahrtkosten, Unterbringungs- oder Verpflegungskosten sind nicht förderfähig. Gesamtkosten unter 100 EUR werden nicht gefördert (Bagatellgrenze).

Antragsverfahren

Anträge auf Ausstellung des QualiSchecks sind spätestens zwei Monate vor Beginn einer Weiterbildungsmaßnahme beim
Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung
Referat 63 – QualiScheck
Rheinallee 97–101
55118 Mainz
Kostenfreie Hotline (08 00) 5 88 84 32
Tel. (0 61 31) 9 67-0
Fax (0 61 31) 9 67-3 70
E-Mail: info@qualischeck.rlp.de
Internet: http://qualischeck.rlp.de
zu stellen. Antragsformulare sowie weitere Informationen sind im Internet erhältlich.

Nach positiver Prüfung stellt das Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung den QualiScheck aus. Nach Erhalt des QualiSchecks ist eine Anmeldung für die auf dem Qualischeck benannte Weiterbildungsmaßnahme möglich. Nach Beendigung der Weiterbildung muss vom Weiterbildungsanbieter die Zahlung und Teilnahme des Antragstellers auf dem QualiScheck bestätigt werden. Danach muss ein Erstattungsantrag innerhalb von zwei Monaten beim Landesamt eingereicht werden.


4.7 bei insgesamt 762 Bewertungen

👍

Ein beispielhaftes Teilnehmer­feedback3

MS Excel 2010 für Fortgeschrittene
Beginn: 17.03.2014

Die inhaltlichen Themen wurden von der Seminarleiterin anschaulich erklärt und verdeutlicht, auf persönliche Fragestellungen und individuelle Schwerpunkte der täglichen Arbeit wurde eingegangen. Alles in allem, ein empfehlenswertes Seminar.
T.K.

PowerPoint 2010 Grundlagen
Beginn: 17.11.2014

Die Teilnahme am dem Seminar Power Point Grundlagen fand in einem sehr angenehmen Rahmen statt. Aufgrund einer geringen Teilnehmerzahl, konnten die Themen ausführlich bearbeitet werden und somit ein gutes Ergebnis für meine Person erzielt werden.
C.S.

Access 2007/2010/2013/2016 Tabellenauswertungen/Berichte
Beginn: 06.06.2017

Alles in Ordnung
V.G.

PowerPoint 2010/2013 für Fortgeschrittene
Beginn: 03.06.2016

Durch die geringe Anzahl von Teilnehmern an diesem Seminar konnte individuell auf jeden TN eingegangen werden, sodass dieses Seminar sehr effektiv war. Der Ablauf und die Inhalte wurden gut gewählt und nachvollziehbar vermittelt. Das Seminar ist empfehlenswert.
R.D.

Access 2010/2013/2016 Grundlagen
Beginn: 17.07.2017

Da ich seit vielen Jahren mit Access arbeite, sich seit meinem Einstieg mit einem Seminar für Access 2.0 bereit einigen Versionen nachgefolgt sind, wollte ich mich "nur" orientieren, ob mir wesentliche Neuerungen noch nicht bekannt sind. wegen der geringen Teilnehmerzahl konnte intensiv auf Fragen der Teilnehmer eingegangen werden, die auch nicht direkt den vorgegebenen Lernstoff betroffen haben. Meine Erwartungen wurden erfüllt.
D.T.

PowerPoint 2010/2013/2016 Grundlagen
Beginn: 11.12.2017

Guten Tag zusammen, die Schulung war durchweg klasse! Es hat sehr viel Spaß gebracht, wir konnten "spielerisch" lernen. Vielen Dank für diese gute Schulung! Weiter so!
E.S.

Netzwerktechnik Grundlagen
Beginn: 05.06.2014

War völlig in Ordnung, bin gut informiert worden.
E.F.

10 Finger Computerschreiben in 4 Stunden
Beginn: 25.04.2014

Das Seminar war sehr hilfreich, ich war überrascht, dass es tatsächlich möglich ist, innerhalb eines Tages die Tastenbelegungen zu lernen und die Basis für das 10 Finger Computerschreiben zu legen. Natürlich muss man als Seminarteilnehmer auch danach selbst am Ball bleiben und das alles auch umsetzen und festigen.
J.R.

Excel 2010/2013/2016 für Fortgeschrittene
Beginn: 12.06.2017

Sehr hilfreiches Seminar mit einer sehr kompetenten Dozentin. Länge, Inhalte und Größe der Gruppe waren optimal.
S.K.

PRINCE2 Kompakt in practice
Beginn: 21.09.2015

Die Unterlagen, der Seminarort, Räumlichkeiten sind alle sehr positiv zu bewerten. Eine CD zum Buch ist vielleicht für die Zukunft noch sinnvoll. Der Trainer sehr Kompetent. Ich muss das Seminar oder eher die Inhalte als Quereinsteiger beurteilen. Fünf Tage mit zwei Prüfungen sind sehr anspruchsvoll, so soll es sicher auch sein.
G.E.