Landesprogramm Arbeit – Prioritätsachse C – Weiterbildungsbonus Schleswig-Holstein

Ziel und Gegenstand

Das Land Schleswig-Holstein unterstützt auf der Grundlage der Rahmenrichtlinie Prioritätsachse C – Investitionen in Bildung, Ausbildung und Berufsbildung für Kompetenzen und lebenslanges Lernen des Landesprogramms Arbeit Weiterbildungsmaßnahmen, die der Erhaltung und Erweiterung der beruflichen Kenntnisse und Fertigkeiten und deren Anpassung an sich wandelnde Anforderungen, dem beruflichen Aufstieg oder dem Übergang in eine andere berufliche Tätigkeit dienen.

Gefördert werden Seminarkosten der beruflichen Weiterbildung.

Ziel ist es, die Qualifikationen von Beschäftigten zu verbessern, die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen zu erhöhen und zukunftsfähige Arbeitsplätze zu sichern.

Antragsberechtigte

  • Antragsberechtigt sind Beschäftigte in Unternehmen, Auszubildende sowie Inhaber von Kleinstbetrieben und Freiberufler mit weniger als zehn Mitarbeitern in Schleswig-Holstein.
  • Nicht gefördert werden u.a. Weiterbildungsmaßnahmen für Beschäftigte in Gebietskörperschaften des öffentlichen Rechts und der Ämter, Weiterbildungsmaßnahmen in Religionsgemeinschaften, Beschäftigte einer Weiterbildungseinrichtung für selbst durchgeführte Maßnahmen, mit ELER-Mitteln geförderte Weiterbildungsmaßnahmen, die die Landwirtschaftskammer durchführt, Beschäftigte aus Transfergesellschaften sowie Personen, die arbeitslos gemeldet sind.

Voraussetzungen

In Hinblick auf eine Abgrenzung zur Bildungsprämie des Bundes ist der Weiterbildungsbonus nur in folgenden Fällen anwendbar:

  • bei Weiterbildungsmaßnahmen über 1.000 EUR,
  • bei Weiterbildungsmaßnahmen unter 1.000 EUR, wenn das jährliche Bruttoeinkommen des Förderempfängers über 20.000 EUR (bzw. 40.000 EUR für Zusammenveranlagte) liegt sowie bei Personen, die bei Antragstellung das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben oder deren Erwerbstätigkeit weniger als 15 Stunden/Woche beträgt.
  • Das Weiterbildungsseminar muss mindestens 16 Stunden und soll nicht mehr als 400 Stunden umfassen.
  • Mindestens 50% der Seminarkosten müssen vom Arbeitgeber bzw. vom Freiberufler oder Kleinstunternehmer getragen werden.
  • Bei Förderung eines Beschäftigten muss dieser entweder seinen Wohnsitz oder seine Arbeitsstelle in Schleswig-Holstein haben.
  • Bei Förderung von Auszubildenden muss es sich um Weiterbildungsinhalte handelt, die nach der Ausbildungsordnung nicht Bestandteil der Ausbildung sind.
  • Bei Förderung von Inhabern von Kleinstbetrieben und Freiberuflern sollte die Weiterbildung bei einem zertifizierten Weiterbildungsträger stattfinden.
  • Das Weiterbildungsseminar soll möglichst bei einem Weiterbildungsträger in Schleswig-Holstein stattfinden.
  • Die Voraussetzungen der Rahmenrichtlinie Prioritätsachse C – Investitionen in Bildung, Ausbildung und Berufsbildung für Kompetenzen und lebenslanges Lernen müssen erfüllt sein.

Art und Höhe der Förderung

  • Die Förderung erfolgt in Form eines Zuschusses zu den Kosten des Weiterbildungsseminars.
  • Die Höhe der Förderung beträgt bis zu 50% der Seminarkosten, maximal jedoch 2.000 EUR je Seminar und Teilnehmer.
  • Die Bagatellgrenze liegt bei 160 EUR Seminarkosten.

Antragsverfahren

Anträge sind vor Beginn der zu fördernden Maßnahme und unter Verwendung der Antragsformulare an die
Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH)
Arbeitsmarkt- und Strukturförderung
Fleethörn 29–31
24103 Kiel
Tel. (04 31) 99 05-22 22
E-Mail: foerderprogramme@ib-sh.de
Internet: http://www.ib-sh.de/[...]
zu richten. Die entsprechenden Antragsformulare können im Internet abgerufen werden.


4.7 bei insgesamt 861 Bewertungen

👍

Ein beispielhaftes Teilnehmer­feedback3

PowerPoint 2010/2013 Grundlagen
Beginn: 17.05.2017

Sehr Gut!!!
S.G.

Outlook 2010/2013/2016 für Fortgeschrittene
Beginn: 20.11.2017

Habe ein paar gute Tipps mitgenommen
E.K.

PowerPoint 2010 Grundlagen
Beginn: 01.10.2014

interesantes lernreiches Seminar!
M.W.

Fasttrack Linux Grundlagen
Beginn: 01.02.2016

Das Seminar war sehr gut. Der Trainer wusste wovon er spricht. Mir hat es sehr geholfen. Ich kann gewisse Sachen bei meiner täglichen Arbeit verwenden. Das hat was gebracht.
C.S.

PowerPoint 2010 Grundlagen
Beginn: 17.11.2014

Die Teilnahme am dem Seminar Power Point Grundlagen fand in einem sehr angenehmen Rahmen statt. Aufgrund einer geringen Teilnehmerzahl, konnten die Themen ausführlich bearbeitet werden und somit ein gutes Ergebnis für meine Person erzielt werden.
C.S.

MS Word 2007/2010/2013 Grundlagen
Beginn: 18.02.2015

Das Seminar war sehr individuell gestaltet. Die geringe Teilnehmerzahl hat hier sehr geholfen. Die Trainerin hat sich Zeit für jede mögliche Frage und Problematik genommen.
A.M.

Excel 2010/2013 Grundlagen
Beginn: 06.04.2017

Ich fand das Seminar sehr gut. Inhaltlich genau passend und auch der Seminarleiter war super vorbereitet, hatte viel Geduld und alles verständlich erklärt.
R.S.

MS Excel 2007 / 2010 / 2013 für Fortgeschrittene
Beginn: 23.07.2014

Das Seminar ist für mich optimal verlaufen. Die Einzelnen Themen wurden sehr gut rüber gebracht. Das Lern-Tempo war optimal. Auch persönliche Aufgabenstellungen, Probleme wurden sehr gut erklärt und gelöst. Ansonsten alles optimal: Seminarraum, Versorgung Getränke, Essen. Jederzeit wieder, Seminare bei Prokoda kann man nur empfehlen.
E.K.

PowerPoint 2010/2013/2016 Grundlagen
Beginn: 14.05.2018

Bitte sehen Sie sich die Unterlage an, welche ich zum Kursende ausgefüllt dem Leiter übergeben habe
G.R.

MOC 20743 Upgrading your Skills to Windows Server 2016 MCSA
Beginn: 20.03.2017

Frühstück wäre ganz nett ansonsten zufrieden.
E.F.