CDRP® - Certified Data Centre Risk Professional

Der zweitägige Kurs zum Certified Data Centre Risk Professional (CDRP) ermöglicht die Begleitung des gesamten Risikomanagementprozesses. Der Schwerpunkt dieser Schulung liegt auf der Rechenzentrumsinfrastruktur sowie der Einrichtung und Ausstattung des physischen Rechenzentrums. Sie erlangen Schlüsselkompetenzen, um das Risiko bestmöglich zu minimieren. Dieser Kurs basiert auf internationalen Standards wie ISO/IEC27001: 2005 sowie Richtlinien wie ISO/IEC27005: 2011, NIST800-30 und ISO/IEC31000. Sie erlernen Methodenkompetenzen, um Risiken zu identifizieren und zu bewerten – dadurch gewinnen Sie wichtige Fakten zur Entscheidungsfindung.

Certified Data Centre Risk Professional: Das erwartet Sie in diesem Kurs

Sie benötigen als Teilnehmer keine besonderen Voraussetzungen, wir empfehlen aber ein gewisses Maß an Know-how. Mit mindestens drei Jahren Erfahrung im Bereich Rechenzentren und/oder IT-Infrastrukturen sind Sie bestens für dieses Seminar gewappnet. Wir empfehlen Ihnen zudem, im Vorfeld den Kurs zum Certified Data Centre Professional (CDCP) zu absolvieren – das ist jedoch keine zwingende Voraussetzung.

Wenn Sie das CDRP-Training erfolgreich abschließen, werden Sie unter anderem in der Lage sein:

  • Die verschiedenen Standards und Methoden für Risikomanagement und -bewertung zu verstehen.
  • Das erforderliche Projektteam fürs Risikomanagement aufzubauen.
  • Eine Risikobewertung durchzuführen, um aktuelle Bedrohungen zu ermitteln.
  • Potenzielle finanzielle Auswirkungen abzuwenden oder zu minimieren.
  • Die Möglichkeiten der Risikopolitik zu verstehen.
  • Die Häufigkeit und Ausmaße von Vorfällen zu reduzieren.
  • Und vieles mehr.

Die Zielgruppe für die CDRP-Zertifizierung

Unsere CDRP-Zertifizierung richtet sich an IT-, Betriebs- und Rechenzentrums-Operations-Experten, die sowohl in als auch um das Rechenzentrum tätig sind. Sie sind dafür verantwortlich, dass die Verfügbarkeit und Verwaltbarkeit des Rechenzentrums erreicht und verbessert wird. Hierzu gehören beispielsweise Rechenzentrumsleiter, Operations-, Floor- und Facility-Manager, IT-Manager sowie IT-Verantwortliche, Sicherheitsprofis, Auditoren, Risikomanager sowie Fachleute für IT und Corporate Governance.

So läuft die Prüfung zur Zertifizierung ab

Die Multiple-Choice-Prüfung zum Certified Data Centre Risk Professional dauert 60 Minuten und besteht aus 40 Fragen. Bei der richtigen Beantwortung von mindestens 27 der 40 Fragen gilt der Test als bestanden. Die Teilnehmer, die die Prüfung erfolgreich absolviert haben, erhalten das international anerkannte Certified-Data-Centre-Risk-Professional-Zertifikat (CDRP).

Das CDRP-Zertifikat ist für einen Zeitraum von drei Jahren gültig, danach ist eine Rezertifizierung notwendig. Die verfügbaren Optionen diesbezüglich erfahren Sie im EPI Recertification Program.

Anerkannte Akkreditierung der Schulung

Selbstverständlich ist das CDRP-Zertifikat wie das CDFOM-Zertifikat weltweit von EXIN akkreditiert.

Alle Termine im Überblick

Icon CDRP.pdf (750KB)
Broschüre CDRP® - Certified Data Centre Risk Professional